Hanflabyrinth und Fußballgolf: Ein Ausflug in die Heide

Hanflabyrinth Bauer Menke Hanstedt

Maislabyrinthe kennt doch jeder. Wie wäre mal mit einem Hanflabyrinth? Diese tolle Attraktion und zudem noch ein Fußballgolf-Feld gibt es bei Bauer Menke in Hanstedt, am nördlichen Rand der Lüneburger Heide, ca. 30 Autominuten von Hamburg entfernt. Wie es sich zwischen meterhohen Hanfpflanzen anfühlt und warum Ihr unbedingt dort mal hin solltet, verraten wir Euch.

Manchmal ist es wie im richtigen Leben. Da steht man nun an einer Weggabelung. Man muss sich entscheiden, rechts oder links herum. Wohin die beiden Wege führen, ist zu diesem Zeitpunkt unbekannt. Tja dumm gelaufen, genau so geht es uns. Wir stehen gerade mitten im Hanffeld und suchen den Ausgang.

Hier im Hanflabyrinth sehen wir grün, überall nur grün. Während Mais eher dunkelgrün daherkommt, ist Hanf mal hellgrün, mal knallgrün. Je nachdem wie auch gerade die Lichtverhältnisse sind. Durchsehen können wir nicht. An einigen Stellen kann man aber als großer Erwachsener ein wenig drüber schauen (wo die Wuchshöhe nicht so hoch ist). Die Pflanzen wiegen sich im Wind langsam hin und her. Ein leichtes Rauschen (haha) geht durchs Feld. Die Kinder hüpfen begeistert die Trampelpfade entlang. Mal sehen wir sie vorbeiflitzen, dann sind sie wieder vom Grün verschluckt. Die Stimmen verschwinden von Zeit zu Zeit.

Das Feld von Bauer Menke ist ansehnlich groß. Viele verschiedene Wege und Sackgassen ziehen sich hier durch. Die Kinder haben viel Spaß und aus lauter Vergnügen laufen sie die Pfade immer wieder ab, obwohl sie bestimmt schon mehrfach an den einzelnen Kreuzungen vorbeigekommen sind.

Ich gehe entspannt durch den grünen Dschungel. Schon komisch, irgendwie bekomme ich Bob Marley nicht aus meinem Kopf. Ich habe sozusagen meinen eigenen Soundtrack im Kopf. So mitten in einem Hanffeld zu stehen, ist lustig. Und wenn man ganz genau hinguckt: die Hanfpflanzen haben eine wirklich schöne Form.

Der Hanf hier hat aber keinerlei berauschende Wirkung! Es ist ein Nutzhanf, aus dem Fasern, Tee und Hanfsamen als „Superfood“ gewonnen wird. Aber Achtung: die Mitnahme einzelner Pflanzen und Pflanzteilen ist hier strengstens verboten!!

Ein wenig Hanf haftet aber trotzdem an uns: der Duft. Die Pflanzen riechen intensiv. Besonders in den Fleecejacken hängt der Geruch noch lange. Hätte uns die Polizei auf dem Rückweg angehalten und eine Nase vom Raumduft in unserem Auto genommen … Auweia, das hätten wir erklären müssen.

Unser Fazit zum Hanflabyrinth

Der Ausflug zu Bauer Menke nach Hanstedt ist lohnenswert. Schon die Anfahrt durch die Felder der Nordheide mit den Wachholdersträuchern am Rand ist sehenswert. Ein bisschen Urlaubsfeeling kommt auf. Besonders wenn die Wolken in dicken Wattebällchen über den Himmel ziehen. So etwas gibt es einfach nur in Norddeutschland.

Die Idee mit dem Hanflabyrinth ist klasse, da hier das Nutzpflanzenfeld einen zweiten Sinn bekommt. Wer Spaß an Labyrinthen und Irrwegen hat, der ist hier genau richtig.

Für Kinder ist es super. Sie toben begeistert durchs Feld, entwickeln eigene Spiele. Die Atmosphäre ist entspannt, keiner steht mit strengem Blick am Eingang. Das Geld wird unkompliziert in eine Geldbox geworfen und los geht es.

Der Weg ist für Erwachsenen nicht unbedingt schwer zu finden, für Kinder aber schon. Die sehen nur grüne Wände. Wie lange Ihr durch das Feld benötigt, liegt an Euch. Am besten Ihr packt eine Picknickdecke und Essen ein und lasst die Lütten mehrere Runden drehen. Wenn Ihr Appetit auf Kaffee und Eis habt, guckt doch mal im Hofladen vorbei. Auf dem Hof, gibt es auch eine Toilette. Wo Ihr sie findet, erklärt man Euch ebenfalls im Hofladen.

Wenn Regenwolken aufziehen, könnt Ihr Euch bei dem Fass unterstellen.

Fussballgolf Hanstedt Regentonne

Falls Ihr genug vom Herumirren habt, könnt Ihr hier gleich nebenan auch Fußballgolf spielen. Das haben wir natürlich auch getestet!

Fußballgolf

Auf dem Fußballgolf-Feld gibt es neun Bahnen, an denen Ihr einen Ball in ein Loch/durch einen Reifen schießen müsst, im Prinzip so wie beim Minigolf. Ziel des Spiels ist es, mit möglichst wenigen Schüssen den Parcours zu durchlaufen. Gewonnen hat der Spieler mit der geringsten Punktzahl.

Die Bahnen sind hier (Juli 2019) in einem wilden, etwas ungepflegten Zustand und die Reihenfolge ist nicht immer ersichtlich. Wir starten trotzdem. An der Kasse im Hofladen erhalten wir einen Fußball und eine Spielkarte, auf der wir unsere Schusszahlen eintragen. Dort stehen auch die Spielregeln zum Nachlesen. Natürlich könnt Ihr auch Euer eigenes (Profi-)Equipment mitbringen.

Natürlich haben meine kleinen Fußballrabauken einen Vorteil, doch auch ich schaffe mit einer gewissen Lockerheit den einen oder anderen Traumschuss. Wir spielen um Hindernisse herum, in Löcher hinein und verzweifeln am Reifendurchschuss. Es bringt wirklich viel Spaß. Wir treten nach einer kurzen Pause sogar noch zu einer zweiten Runde an.

Fussballgolf Bauer Menke Hanstedt

Es gibt noch einen weiteren Bereich, das mehr an Billard erinnert. Auch hier gibt es Löcher (Eimer), in die eingelocht bzw. reingeschossen werden soll. Dafür haben wir keine Anleitung und spielen nach unseren eigenen Regeln.

Fussballbillard Hanstedt

Unser Fazit zum Fußballgolf

Die Idee mit dem Fußballgolf ist im Prinzip total einfach, aber irgendwie witzig. Schon kleine Kinder können mitmachen. Vielleicht wandelt Ihr für sie die Regeln einfach ein wenig ab. Ein Spiel für die ganze Familie! Vielleicht auch eine Idee für den nächsten Kindergeburtstag.

Der Parcours ist bei unserem Besuch leider nicht optimal gepflegt. Wir hoffen, dass es beim nächsten Mal besser gemäht ist. Trotzdem haben wir viel Spaß und können es weiterempfehlen, am besten mit einem Besuch nebenan im Hanflabyrinth. Das Umfeld als Gesamtpaket (wenn dann auch noch das Wetter mitspielt) ist wirklich schön und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Der Hofladen

Nicht unterschlagen möchten wir Euch den kleinen Hofladen. Hier bekommt Ihr Biolebensmittel und regionale Produkte: Käse, Wurst, Gemüse, Kaffee, Eis und Brot und noch vieles mehr. Vor der Tür stehen Tische und Bänke und laden zu einer Spielpause ein.

Vom Hof selber kommen Kartoffeln sowie Eier aus Freilandhaltung. Die Hühner könnt Ihr übrigens neben dem Hofladen herumlaufen sehen.

Der Hofladen von Bauer Menke ist geöffnet:

  • Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr
  • Sonnabend von 9:00 bis 13:00 Uhr

Adresse und Anfahrt

Bauernhof Menke

Oheweg 2

21271 Hanstedt

Mehr Informationen findet Ihr unter: www.bauernhof-menke.de

Mit dem Auto: Wenn Ihr über die Autobahn A7 kommt, fahrt in Garlstorf ab, dann Richtung Hanstedt (vorbei am Wildpark), im Ort dann Richtung Dierkshausen, kurz hinter der Schule am Ortsausgang rechts abbiegen 🙂

Mit dem Bus: Haltestelle Dierkshausen Lichtheil, KVG Linie 4207 (Linienfahrplan)

Öffungszeiten und Preise

Hanflabyrinth:

  • Von Montag bis Sonntag: von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet
  • Kosten: 1 Euro pro Person
  • Geld einfach in die Geldkassette werfen

Fußballgolf:

  • ab April täglich von 9 bis 18 Uhr
  • Kosten: pro Person 2 Euro
  • In den Zeiten, in denen der Hofladen geschlossen ist, findet Ihr die Kasse, Bälle und Spielkarten am Spielfeld, oder Ihr bringt Euren Ball selber mit!
  • Geld in den vorgesehenen Kasten werfen
  • Wenn Ihr mit mehr als 10 Personen kommen wollt, solltet Ihr Euch anmelden

P.S. Es gibt noch viel mehr coole Orte südlich von Hamburg, die Ihr unbedingt einmal besuchen solltet. Wie wäre es mit dem Märchenweg „Der Trickser„. Oder Ihr schaut Euch im Freilichtmuseum am Kiekeberg an, wie die Bauernhäuser der Region früher aussahen, und wie es sich in einem Mähdreschersimulator anfühlt.

Schreibe einen Kommentar