Hamburg mit Kind an einem Tag (Teil 1): Wimmelbild Hafen

Speicherstadt HH

Dieser Blogbeitrag richtet sich an alle Familien, die zum ersten Mal Hamburg mit Kind im Gepäck besuchen. Er soll Euch bei der Entscheidung helfen, was als Ihr erleben könnt ohne in Sightseeing-Stress zu geraten und gibt Vorschläge, die Euch allen gefallen könnten. Mein Tipp: weniger ist mehr. Was genau das ist? Lest mal weiter!

Hamburger City mit Kind – einmal Kaffee & Kuchen mit Stadtgeschichte

Hamburger City mit Kind Bischofsturm

Shoppen mit Kind im Gepäck ist anstrengend, die Hamburger City mit Kind zu besichtigen ebenfalls. Ein Hoch auf einen guten Tipp, wo man zusammen eine Verschnaufpause einlegen kann. Besucht doch mal die Ausgrabungsstätte des Bischofsturms. Sie liegt gleich neben der Mönckebergstraße im Keller einer Bäckereifiliale – Kuchen und Stadtgeschichte gleichzeitig serviert!

HafenCity mit Kindern: Stopps zum Aufwärmen

Hamburg HafenCity mit Kindern

Die HafenCity mit Kindern entdecken. Ein Muss bei einer Städtereise nach Hamburg. Es kann aber ganz schön kalt durch die Schluchten den HafenCity wehen, gerade im Winter und bei stürmischem (Schiet)Wetter. Wo kann man sich dann mit Kindern aufwärmen? Für alle, die nach genau solchen Zwischenstopps suchen, habe ich zwei außergewöhnliche Tipps. Probiert es aus!

Tannenbaum selber schlagen in Hamburg und Umgebung

Tannenbaum selber schlagen Hamburg

Einen Weihnachtsbaum fertig verpackt im Baumarkt zu kaufen ist praktisch, hat aber keinen Weihnachtszauber. Einen Tannenbaum selber zu schlagen ist dagegen ein unvergessliches Erlebnis, und in Erlebnisse soll man bekanntlich investieren. Nehmt Euch die Zeit dafür. Ich verrate Euch, wo es nicht nur Tannenbäume gibt, sondern auch Punsch, Lagerfeuer, Treckerfahrten uvm.

Hamburgs TOP 5 Herbst-Ausflüge, die gute Laune machen!

Herbst Kiner Hamburg Drachen steigen lassen

Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit. Er bietet so viel Abwechslung: warme Sonnentage, gelbrotgoldene Laubbäume, klare Luft, erster Morgennebel. Es gibt aber auch dieses fiese Hamburger Schmuddelwetter. Kein Grund für schlechte Laune! Hier kommen fünf Herbst-Ausflüge für alle kleinen Bastelzwerge, Gummistiefelträger, Neunmalkluge und Fernwehgeplagte.

Fischbeker Heide: Über und mit Stock und Stein

Wegweise Fischbeker Heide Flugfeld

Gehören Eure Kinder auch zu denjenigen, die ständig Stöcke am Wegesrand sammeln und mitschleppen? Dann nehmt sie mal mit in die Fischbeker Heide. Dort gibt es unzählige gut getrocknete Äste, mit denen die Lütten prima Spuren im Sand ziehen, Hütten bauen oder zusammen mit Kiefernzapfen kleine Kunstwerke erschaffen können.

Hanflabyrinth und Fußballgolf: Ein ungewöhnlicher Heide-Ausflug

Hanflabyrinth Bauer Menke Hanstedt

Maislabyrinthe kennt doch jeder. Wie wäre mal mit einem Hanflabyrinth? Diese tolle Attraktion und zudem noch ein Fußballgolf-Feld gibt es bei Bauer Menke in Hanstedt, am nördlichen Rand der Lüneburger Heide, ca. 30 Autominuten von Hamburg entfernt. Wie es sich zwischen meterhohen Hanfpflanzen anfühlt und warum Ihr unbedingt dort mal hin solltet, verraten wir Euch.