Hamburger City mit Kind – einmal Kaffee & Kuchen mit Stadtgeschichte

Hamburger City mit Kind Bischofsturm

Shoppen mit Kind im Gepäck ist anstrengend, die Hamburger City mit Kind zu besichtigen ebenfalls. Ein Hoch auf einen guten Tipp, wo man zusammen eine Verschnaufpause einlegen kann. Besucht doch mal die Ausgrabungsstätte des Bischofsturms. Sie liegt gleich neben der Mönckebergstraße im Keller einer Bäckereifiliale – Kuchen und Stadtgeschichte gleichzeitig serviert!

Fischbeker Heide: Über und mit Stock und Stein

Wegweise Fischbeker Heide Flugfeld

Gehören Eure Kinder auch zu denjenigen, die ständig Stöcke am Wegesrand sammeln und mitschleppen? Dann nehmt sie mal mit in die Fischbeker Heide. Dort gibt es unzählige gut getrocknete Äste, mit denen die Lütten prima Spuren im Sand ziehen, Hütten bauen oder zusammen mit Kiefernzapfen kleine Kunstwerke erschaffen können.

Elb-Shuttle: Hop-on, hop-off durch die Elbmarsch!

Elb-Shuttle Bus

Der perfekte Fahrradtour-Tag. Man nehme: einen unglaublich gut gelaunten Busfahrer („Moin! Wartet ich helfe Euch!“), einen Bus mit fröhlichen Menschen, einen Fahrradanhänger sowie eine kostenlose Mitfahrt. Das Ziel: die endlose grüne Marschlandschaft der Elbe mit kinderradfreundlichen Wegen. Ein Tag Urlaub direkt vor den Toren Hamburgs.