Hamburgs TOP 5 Herbst-Ausflüge, die gute Laune machen!

Herbst Kiner Hamburg Drachen steigen lassen

Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit. Er bietet so viel Abwechslung: warme Sonnentage, gelbrotgoldene Laubbäume, klare Luft, erster Morgennebel. Es gibt aber auch dieses fiese Hamburger Schmuddelwetter. Kein Grund für schlechte Laune! Hier kommen fünf Herbst-Ausflüge für alle kleinen Bastelzwerge, Gummistiefelträger, Neunmalkluge und Fernwehgeplagte.

Fischbeker Heide: Über und mit Stock und Stein

Wegweise Fischbeker Heide Flugfeld

Gehören Eure Kinder auch zu denjenigen, die ständig Stöcke am Wegesrand sammeln und mitschleppen? Dann nehmt sie mal mit in die Fischbeker Heide. Dort gibt es unzählige gut getrocknete Äste, mit denen die Lütten prima Spuren im Sand ziehen, Hütten bauen oder zusammen mit Kiefernzapfen kleine Kunstwerke erschaffen können.

Freilichtmuseum am Kiekeberg: mehr als nur Häuser angucken!

Freilichtmuseum am Kiekeberg Agrarium Kuh melken

Das virtuelle Roggenfeld steht im Untergeschoss des Agrariums im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Die Ernte muss eingefahren werden. Nur womit? Natürlich dem MÄHDRESCHER-SIMULATOR! Wenn das mal kein Argument für einen Besuch ist. Wem das immer noch nicht reicht, es gibt noch jede Menge Bauernhäuser und Tiere, Holzpferde, Kuh-Melkstation, Oldtimer-Traktoren, einen Wasserspielplatz … Überzeugt?